Ritterburg

Beschreibung

Prinzessinen, Ritter, Burgen und Märchenschlösser haben auch im Zeitalter der Spielekonsolen ihren Reiz für Kinder nicht verloren. Und unter uns Erwachsenen: So ein Burgturm ist auch ideal dazu geeignet, Bücher einzustellen, und zwar von beiden Seiten! Die Burg sieht also von hinten genau so gut aus wie von vorne. Durch die Höhenverstellbarkeit der Fachböden können die unterschiedlichsten Medienformate eingestellt werden.

Eine stabile Zugbrücke in Tischform schafft auch für diese Themenwelt ritterliche, großzügige Anlese-, Spiel- und Arbeitsmöglichkeiten von beiden Seiten. Seitenverkleidungen mit themenbezogenen Motiven binden das Regal in dieses Gestaltungskonzept mit ein.

Schon mal eine Burg gebaut?

Burgturm und Torbogen lassen sich vielfältig, auch über Eck, miteinander kombinieren. Lassen Sie sich von den dargestellten Kombinationsmöglichleiten anregen und spielen Sie selbst Baumeister für Ihre individuelle Leseburg. Der offene Torbogen kann mit Sitzsäulen, Sitzkissen oder Bilderbuchtrögen in verschiedenen altersspezifischen Höhen kombiniert werden. Aus 4 Torbögen wird eine geschlossene Burg. Übrigens: Noch lacht der Drache...